DERMAREVOLTA
Smaragdová 1, Bratislava - Jarovce, 851 10, Slovakia

  I  T: +421 917 080 080  I  E: dermarevolta@dermarevolta.com

  • Facebook - White Circle
  • Vimeo - White Circle

Augenringe

Mann/Frau, 35-50, 40+, 50+

Augenringe - Füllung mit Hyaluronsäure

 

Augenringe entstehen aus mehreren Ursachen. Einer der Gründe kann Vererbung, allergischer Schnupfen, Schlafmangel, Stress, Systemerkrankungen sein... Eine Abdeckung mit Make-up oder Korrektor sind nur Teillösungen. Hyaluronsäure hat die außergewöhnliche Fähigkeit große Mengen an Wasser zu binden. Sie ist ein natürlicher Bestandteil der Haut, aber mit zunehmendem Alter nimmt ihr Gehalt ab, dies führt zu einem Verlust der Elastizität und Straffheit der Haut, Faltenbildung, Volumenverlust des Gewebes, Augenringen. Ausfüllungsprodukte auf Hyaluronsäure-Basis bieten eine moderne und natürliche Lösung.

 

In welchen Bereichen kann Hyaluronsäure eingesetzt werden?

 

  • Nasolabialfalten

  • Stirnfalten

  • Oberlippenfalten

  • Anheben von hängenden Mundwinkeln

  • Korrektur von Gesichtskonturen

  • Augenringe

  • Lippenvergrößerung

 

Wie ist die Vorgehensweise vor dem Eingriff?

 

Vor dem Eingriff selbst ist eine Konsultation mit dem Arzt sehr wichtig, der Ihre Wünsche, die anatomischen Gegebenheiten, den allgemeinen Gesundheitszustand beurteilt, Ihnen den Verlauf des Eingriffs erklärt und Ihnen auf dieser Grundlage die beste Lösung anbietet. Eine Woche vor dem Eingriff sind blutgerinnungshemmende Medikamente auszusetzen.

 

Wie verläuft die Anwendung selbst?

 

Füllungen auf Hyaluronsäurebasis werden mit einer feinen Nadel oder Kanüle in den behandelten Bereich injiziert. Die dunklen Ringe sind ausgefüllt, die Haut ist hydratisiert, der müde Gesichtsausdruck gehört der Vergangenheit an.

 

Wie lange hält das Füllungsmaterial?

 

6 Monate bis zu 1 Jahr.

 

Mit welchen Präparaten arbeiten wir an der Dermarevolta-Klinik?

 

Wir verwenden Präparate des amerikanischen Unternehmens Allergan, dem Marktführer für Füllungsmaterialien.

ab 250.00 EUR

Please reload