Mesotherapie

Die Mesotherapie ist eine Behandlung, zur Verjüngung und Belebung der Haut, seine Regeneration und Hydratation und fördert die Bildung von Kollagen und Elastin.

Unsere Haut beginnt etwa ab dem 25. Lebensjahr zu altern. Deshalb eignet sich die Mesotherapie als erster Schritt zur Wiederherstellung und Erhaltung der Elastizität und des strahlenden Aussehens der Haut ohne Ermüdungserscheinungen. Dank der Wirkung der Anti-Aging-Mesotherapie ist Ihre Haut farblich einheitlich, hydratisiert und elastischer. Die Mesotherapie trägt auch wesentlich zur Kollagenproduktion in der Haut und zur Zellregeneration bei.

Wie funktioniert die Behandlung?
Das Geheimnis der Mesotherapie liegt in den feinen Nadeln, mit denen nicht nur Hyaluronsäure in die Haut injiziert wird, sondern auch eine Mischung aus Mineralien, Vitaminen, Antioxidantien und vielen anderen Wirkstoffen.

Die Mesotherapie ist dank der Betäubungscreme, die vor dem Eingriff auf die Haut aufgetragen wird, schmerzfrei.

Mit dieser Technik kann die Haut des Gesichts, der Augenpartie, des Halses, des Dekolletés, der Handrücken, der Schultern, der Oberschenkel und auch des Bauches behandelt werden.
Die Mesotherapie ist eine biologisch fortschreitende Behandlung, die mindestens 5 Behandlungsserien erfordert, um den optimalen Effekt zu erzielen - eine sichtbar jüngere Haut.

Kontraindikationen für die Mesotherapie:

  • Autoimmunkrankheiten, Herpes zoster
  • Einnahme von Antibiotika und Blutgerinnungsmitteln
  • Allergien oder Überempfindlichkeitsreaktionen auf Hyaluronsäure
  • Entzündung und Infektion an der Anwendungsstelle
  • Schwangerschaft
  • Stillen

Empfehlungen vor der Mesotherapie:

  • einige Tage vor der geplanten Mesotherapie ist es ratsam, auf die Einnahme von salicylsäurehaltigen Medikamenten (Aspirin, Acylpyrin...) zu verzichten;
    das Absetzen anderer Medikamente, die die Blutgerinnung beeinflussen, muss mit dem Arzt abgesprochen werden, der die Anwendung dieser Medikamente empfohlen hat
  • am Tag vor dem Eingriff sowie am Tag der Mesotherapie selbst keinen Alkohol trinken

Nach der Mesotherapie empfehlen wir, direkte Sonneneinstrahlung für mindestens 1 Monat zu vermeiden und täglich SPF 50+ zu verwenden.
Ein Arzt aus unserem Expertenteam empfiehlt Ihnen eine tägliche Pflegeroutine, die ideal auf Ihren speziellen Hauttyp abgestimmt ist.

Dermarevolta steht zu Ihren Diensten.

VEREINBAREN SIE NOCH HEUTE EINEN TERMIN

Top