VelaShape III

Ist VelaShape III endlich ein effektives Gerät zur nicht-invasiven Fettabsaugung und Cellulite-Entfernung?
VelaShape III ist das neueste von der FDA zugelassene Gerät als nicht-invasive Technologie zur Reduzierung von Cellulite, zur Verringerung des Bauch- und Hüftumfangs und zur allgemeinen Hautstraffung. VelaShape III reduziert den Umfang der Oberschenkel, glättet die Hüften, vervielfacht den Effekt nach einer Fettabsaugung, formt das Gesäß, strafft den Bauch und andere Bereiche. Das Ergebnis sind schönere Körperkonturen und eine straffere Haut, durch die Sie sich besser und jünger fühlen. Das VelaShape III-Gerät eignet sich auch für schlaffe Haut an anderen Körperstellen, z. B. nach einer Schwangerschaft oder schnellem Gewichtsverlust.

Was ist eine nicht-invasive Fettabsaugung?
Bei der nicht-invasiven Fettabsaugung handelt es sich um ein Verfahren, das ohne den Einsatz von Nadeln, ohne Einschnitte in die Haut und ohne Anästhesie erfolgt. Das heißt, ohne direkten Eingriff in Ihren Körper.

Nach welchem Prinzip funktioniert das Gerät nun?
VelaShape III kombiniert 3 wirksame Technologien, um Cellulite zu bekämpfen, den Umfang zu reduzieren und die Haut insgesamt zu straffen: bipolare Radiofrequenz, Infrarotstrahlung und Vakuummassage. Die synergetische Wirkung dieser Technologien führt zu einer intensiven Erwärmung der tief im Unterhautgewebe gespeicherten Fettzellen, verbessert die Blutzirkulation und steigert den Zellstoffwechsel, was zu einer Reduzierung der Fettzellen, einem Gesamtverlust an lokal gebundenem Fett und der Beseitigung von Cellulite führt. Während Infrarotlicht das Gewebe bis zu einer Tiefe von 3 mm intensiv erwärmt, dringt die bipolare Radiofrequenz bis zu einer Tiefe von 20 mm ein. Durch den Einsatz von Vakuum wird die Haut näher an den Massagekopf herangeführt, was sich positiv auf die präzise und effiziente Abgabe der Energie an das behandelte Gewebe auswirkt. Die gleichzeitige Einwirkung von Infrarotenergie und Radiofrequenz erhöht die Durchblutung des Gewebes, stimuliert die Aktivierung der Fibroblasten, steigert den Stoffwechsel der Fettzellen und verbessert die Hautbeschaffenheit. Es entsteht ein hyperthermischer Effekt, es kommt zur Lipolyse, und die Fettzellen werden abgebaut. Durch die Vakuummassage wird die Stoffwechselaktivität vervielfacht, die Lymphzirkulation verbessert und die Viskosität der Fettzellansammlungen verringert. Das Vakuum fördert auch die Erweiterung der Blutgefäße und setzt Sauerstoff und Nährstoffe frei. Gleichzeitig ermöglicht es eine gleichmäßige Erwärmung in verschiedenen Gewebetiefen.

Ist die Behandlung schmerzhaft?
Die Behandlung ist überhaupt nicht schmerzhaft. Sie kann mit einer wärmenden Massage verglichen werden.
Der lokalisierte Bereich wird mit einem speziellen patentierten Gel eingerieben, und das Unterhautgewebe wird durch regelmäßige Bewegungen des Massagekopfes des Geräts erwärmt. Das Gerät ist so konzipiert, dass es sich an Ihre Empfindlichkeit und Ihren Komfort anpasst. Die Dauer der Behandlung hängt von der zu behandelnden Stelle ab, liegt aber meist zwischen 30 und 60 Minuten. Wir empfehlen 3 bis 6 Behandlungen eines bestimmten Bereichs im Abstand von zwei Wochen, was natürlich von Ihren Bedürfnissen und dem Grad der Cellulite abhängt. Es kann jedoch sein, dass Sie bereits nach zwei Behandlungen eine Veränderung feststellen.

Dank dieser Behandlung können Sie jetzt Ihren Körper in wenigen Tagen verschönern, ohne Diät und ohne zu hungern. Dieses Gerät entfernt genau die hartnäckigen Fettpölsterchen, die Sie am meisten stören und die Sie vielleicht schon mit verschiedenen Massagen, Cremes oder Übungen zu entfernen versucht haben.

Dermarevolta steht zu Ihren Diensten.

VEREINBAREN SIE NOCH HEUTE EINEN TERMIN

Top