DERMAREVOLTA
Smaragdová 1, Bratislava - Jarovce, 851 10, Slovakia

  I  T: +421 917 080 080  I  E: dermarevolta@dermarevolta.com

  • Facebook - White Circle
  • Vimeo - White Circle

Faltenbehandlung mit Botox

Mann/Frau 20-30, 35-50, 40+

Korrektur von Mimikfalten mit Botulinumtoxin

 

Was ist Botulinumtoxin (Botox) und was sind seine Einsatzmöglichkeiten in der ästhetischen Medizin?

 

Es ist das Stoffwechselprodukt der Bakterien Clostridium botulinum. Es hat eine muskelentspannende Wirkung, deshalb wird es in der ästhetischen Dermatologie vorbeugend gegen die Entstehung, aber auch als Therapie bei bereits bestehenden Mimikfalten angewendet. Am häufigsten behandelte Bereiche sind die Stirn und die Augenumgebung. Eine Anwendung im Achselbereich, an Handflächen oder Fußsohlen hemmt wirksam übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrose).

 

Ist eine Botox-Therapie nicht gefährlich?

 

Mit Botox sind sehr viele Mythen verbunden. Patient befürchten oft, dass dieses Gift ihre Gesundheit negativ beeinflussen kann. In Wirklichkeit gilt das Bekannte: "Dosis facit venenum", also "Die Dosis macht das Gift". In der korrektiven Dermatologie verwenden wir Botox in Mindestmengen, die ausreichen, um den gewünschten Effekt zu erzielen und gleichzeitig im höchsten Maße sicher für den Patienten sind.

 

Wie verläuft die Behandlung?

 

Botulinumtoxin wird in Muskeln des Zielbereichs injiziert. Zum Einsatz kommt eine sehr feine Nadel, der Eingriff ist nur minimal schmerzhaft. Die Wirkung setzt frühestens nach 48 Stunden ein, aber der volle Behandlungseffekt stellt sich nach 14 Tagen ein.

 

Wie oft muss der Eingriff wiederholt werden?

 

Das Anhalten der Wirkung ist sehr individuell, hängt von vielen Faktoren ab, wie Muskelaktivität, Abbaufähigkeit des Wirkstoffes, Anzahl der Anwendungen etc. Im Durchschnitt geht es um eine Dauer von 6-9 Monaten. Bei der Anwendung von Botulinumtoxin wird die Freisetzung von Acetylcholin im Bereich der Nerven-Muskel-Verbindung blockiert und so die Erregungsübertragung an den Muskel unterbrochen. Das Ergebnis ist eine Entspannung des Muskels. Unser Gehirn hört in dieser Zeit auf, den Muskel anzusteuern, was ebenso zu einer Verlängerung der Wirkungsdauer beiträgt. In unserer Klinik bevorzugen wir ein natürliches Aussehen, deshalb empfehlen wir eine Anwendung ca. 1x jährlich.

 

Was sind die Empfehlungen nach dem Eingriff?

 

Intensive Mimikübungen des behandelten Bereichs, 4 Stunden nicht nach vorne beugen, nicht liegen. Einige Tage nach dem Eingriff keine Übungen. In den folgenden 2 Wochen den Bereich nicht massieren.

ab 150.00 EUR

Please reload